Neues aus
dem Hause
Romberg!

05

ROMBERG GROUP MIT NEUEM „CORPORATE DESIGN“

29.Oct.2015

​Es war an der Zeit, der ROMBERG I GROUP einen Unternehmensauftritt zu geben, der die moderne Sprache der heutigen Zeit spricht. Unseren jungen Geist optimal reflektiert zu sehen, war unser Bestreben, weil heute mehr denn je eine moderne Kommunikationsart und ein prägnantes Äußeres gelebt wird. Ein visuelles Profil mit unverwechselbarer Optik war sicherlich eines der primären Ziele, doch vor allem der Rahmen sollte perfekt für unsere Botschaften einstehen. Es wurde mit dieser Aufgabe eine renommierte Frankfurter Werbeagentur betraut, die eine Umsetzung schuf, die überzeugend ist und hoffentlic...
Mehr erfahren

04

Finke

01.Sep.2015

„Elefantastisch Einrichten“.So heißt der Slogan vom Finke Center in Hamm.Genau so gigantisch war die Aufgabenstellung, die an die Adresse der ROMBERG I GROUP ging. Es galt für dieses voluminöse Einrichtungshaus eine Elektroplanung und eine Lichtplanung anzustrengen, die dann auch aus selbiger Hand und in unzähligen Arbeitsstunden zur professionellen Umsetzung gebracht wurde. Direkt an der Autobahn A2, nach der Ausfahrt Hamm-Rhynern und auf einer Gesamtverkaufsfläche von 44.000 m², zeigt sich ab dem 17.09.2015 die Unternehmensgruppe mit einem weiteren Standort, der das größte Investitionsvolume...
Mehr erfahren

03

Stiftung Westphalenhof

01.Aug.2015

​Den Kern des Gebäudekomplexes bildet der Stadthof der Grafen von Westphalen, der 1701 für Wilhelm von Westphalen errichtet wurde. Das Barockportal zur Giersstraße wurde 1746 geschaffen. Für die Zwecke des Altenheims wurden Nachbargrundstücke erworben und großzügig umgebaut. Nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg wurde in den nachfolgenden Jahren Aufbauarbeiten geleistet. Im Jahre 1984 erfolgte eine Sanierung des Westphalenhofes im Bereich der Heiersstraße. Nach umfangreichen Umbau- und Neubaumaßnahmen konnte im Jahre 2002 der Westphalenhof mit der jetzigen Konzeption in Betrieb genommen wer...
Mehr erfahren

02

SCP Trainings- und Nachwuchsleistungszentrum des SC-Paderborn

01.Jul.2015

​Das ca. 8 Millionen Euro schwere Projekt, dass die Paderborner Stadiongesellschaft zu bauen begonnen hat, ist unweit des Ahorn-Sportparks gelegen und 48.000 m² groß. Das Sportzentrum wird nach einer Bauzeit von nur sieben Monaten, noch 2015 vollendet werden, so die Prognosen und wird drei Rasenplätze, einen Kunstrasenplatz sowie eine Athletikfläche vorhalten können. Zwei Rasenplätze (davon einer mit Rasenheizung) sind den Profis vorbehalten. Der dritte Rasenplatz sowie der Kunstrasenplatz (mit Heizung) sind für die SCP-Amateurmannschaften sowie den SCP-Nachwuchs bestimmt. Die Paderborner U 17...
Mehr erfahren

01

Mann + Hummel

01.Jun.2015

Der Automobilzulieferer MANN+HUMMEL betreibt in Niederaichbach auf 10.800m² ein zentrales Lager für den so genannten Aftermarket. Der Aftermarket-Bereich befindet sich generell im starken Aufwind, weil in konjunkturschwachen Zeiten das originäre Produktionsgeschäft tendenziell immer weniger profitabel ist, als der Ersatzteilbereich. Da Effizienz und Qualität eine zentrale Rolle in einem Unternehmen wie Mann + Hummel spielen, steht die Minderung von Geschäftskosten stets im Fokus. Generell schreibt das Unternehmen, Branchentypisch, das Thema der Nachhaltigkeit und das der Umweltverträglichkeit...
Mehr erfahren