Finke

„Elefantastisch Einrichten“.
So heißt der Slogan vom Finke Center in Hamm.

Genau so gigantisch war die Aufgabenstellung, die an die Adresse der ROMBERG I GROUP ging. Es galt für dieses voluminöse Einrichtungshaus eine Elektroplanung und eine Lichtplanung anzustrengen, die dann auch aus selbiger Hand und in unzähligen Arbeitsstunden zur professionellen Umsetzung gebracht wurde. Direkt an der Autobahn A2, nach der Ausfahrt Hamm-Rhynern und auf einer Gesamtverkaufsfläche von 44.000 m², zeigt sich ab dem 17.09.2015 die Unternehmensgruppe mit einem weiteren Standort, der das größte Investitionsvolumen seit Firmenbestehen umgesetzt hat. Das Gesamtareal von über 100.000 m² erlebte seinen ersten Spatenstich am 26.11.2014. Doch nicht nur Strapazierfähigkeit war an diesem Projekt besonders gefragt, sondern auch der erfinderische Geist, als es darum ging architektonische Glanzleistungen mit Licht zu unterstreichen. Die außergewöhnliche Architektur des Hauses, frei von Ecken und Kanten, wurde in einer Weise mit modernster LED-Beleuchtungstechnologie zueinander gebracht, dass es die Behauptung zulässt: Modernste Gebäudeoptik mit höchstem stilistischem Anspruch, gemacht für den Kunden von heute. Das in rotem Licht getauchte Eingangsportal begegnet dem Besucher in imposanter Weise und unterstreicht beeindruckend, wie die ROMBERG I GROUP Ihr Handwerk versteht.

Zurück